23.06.2014

Frühstück und etwas gaaanz Süßes...

 
Hallo, meine Lieben!!
Gestern waren "einige" aus unserer Familie zum Frühstück bei uns.
 
Kennt ihr den Ausdruck "Beutekind"??
Also, als mein Mann und ich uns kennen / lieben lernten,
brachte mein GG zwei Kinder aus einer früheren
Beziehung mit.
Bei uns sagt man (aus meiner Sicht) Beute-
oder Stiefkinder.
Ich finde beide Ausdrücke sind seeehr negativ besetzt!
Die Kinder sind toll und wir sind sehr stolz auf beide.
 
Kennt jemand von euch einen liebevollen
Ausdruck, der keinen schlechten "Geschmack" hinterlässt??
 
Wir sind jetzt seit 11 Monaten stolze Großeltern eines sehr
süßen kleinen Mädchens ;-))
 
 
TATAAA: hier ist sie
 


 
 
Und das gab es zum Frühstück, ohne Schnickschnack und
ganz schlicht, wie gewünscht.
 

 
Fetakäse einmal  mit frischen Tomaten und einmal mit Oliven
 
 









 
Rühreier, Marmelade, Aufschnitt Käse........
 

 
 
 
.........Tomaten, Erdbeeren, Weintrauben......
 
 
Ich bin wieder vollkommen platt, dass ihr sooo viele
Kommentare da gelassen habt......DAANKE!!
 
IHR SEID KLASSE!!
 
Eine schöne Woche wünsche ich euch.
 
Eure Karin

Kommentare:

  1. Hallo liebe Karin,
    also "einfach" war das Frühstück ja nicht. Es sieht sooooo lecker aus. Da wäre ich gerne Gast gewesen.
    Euer Enkelmädchen sieht so niedlich aus, wie heißt sie denn?
    Ich habe meine Älteste ja auch aus meiner 1. Ehe, allerdings war sie erst 2 Jahre und mein Mann hat sie adoptiert.
    Ein anderer Name fällt mir jetzt auch nicht ein. Ich überlege aber mal.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    oh Stiefkind das geht ja gar nicht. Findes den Ausdruck auch
    total bescheuert, hört sich nur negativ an. Aber ich weiß auch
    keinen anderen.Das ist ja eine süße Maus!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Karin,
    meiner Freundin ging es genauso; daher nennen sie das Kind Bonuskind!
    Ich fand den Namen damals gleich viel angenehmer, da man ihn gleich mit etwas postivem verbindet!!!!
    Vielleicht gefällt er dir ja auch?
    Dein Frühstücktisch hast du ja sehr liebevoll gedeckt. :0)
    Liebste Grüße und eine schöne Woche Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kerstin!!
      Das hört sich doch gleich viel freundlicher an!!!
      Lg. Karin

      Löschen
  4. Hallo Karin,

    Den Ausdruck Beutekind kannte ich nicht, finde ihn aber auch gar nicht so negativ.
    Als ich damals meinen Mann geheiratet habe, habe ich 2 Kinder mitgebracht, weil ich schon mal verheiratet war.
    Wir brauchen sone Bezeichnung irgendwie nie. Vielleicht ehr mein Mann wenn der sich unterhält...
    Aber da fällt mir eine andere lustige Geschichte ein. Wir haben ein großes Haus (4 Wohnungen) Meine (jetzigen)Schwiegereltern wohnen bei uns und mein Ex-Mann, weil wir ein sehr gutes Verhältnis haben - auch und vor allem der Kinder wegen.
    Jetzt wachsen ja die beiden Kleinen wie selbstverständlich damit auf. Meine goße Tochter wohnt "oben" bei ihrem Papa, weil das mit der Platzverteilung so besser war und die Kleinen sind oft dort (oder bei Oma - immer unterwegs). Lange Rede, kurzer Sinn: neulich fragt mich mein Kleiner: "Mama, ist Peter mein Ex-Vater?" Ich musste so lachen!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin, so ein süßes Enkerl habt ihr schon, sie ist bezaubernd. Nö ich kenne leider keinen anderen Ausdruck für Stiefkinder.
    Das Frühstück sieht ja sehr lecker aus und hat bestimmt allen geschmeckt.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sue,
    wie wäre es mit Bonuskind...Du hast es als Bonus quasi zu Deinem Mann dazu bekommen.
    Finde ich schön...hat was positives.
    Die Kleine ist ja niedlich...freut Euch an ihr.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    ja wie nennt man sie. Also meine "Kinder" sind einfach meine Kinder, auch wenn sie eine andere Mutter haben.
    Aber Bonus hört sich auch sehr gut an.
    Ich bin auch schon ganz gespannt ob ich denn jemals Oma werde, naja noch sind meine Goldstücke noch zu jung, aber irgendwann, vielleicht...... hoffentlich eifern sie mir nicht nach, die immer sagte: Ich möchte keine Kinder.
    Was bin ich froh das ich die Beiden habe.
    Die Kleine ist aber wirklich super niedlich.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Karin,

    oh da hast Du aber ein süßes STIEFenkelchen ( ich weiß ich bin bös ).
    Wir haben ja auch beide Kinder aus 1. Ehe......sowohl mein Mann ( Sohn 23 und Tochter 29) als auch ich ( Sohn fast 16 und Tochter fast 18 ).
    Und unser Enkelchen ist mittlerweile schon 8 Jahre alt.
    Ja du hast Recht STIEF hat immer sowas böses.... aber ein anderes Wort ist mir momentan auch leider nicht geläufig.
    Aber wir beide sehen unsere Kinder nicht als Stiefkinder sondern als unsere Kinder.
    Holgers Tochter z.b ruft jedes Jahr zum Muttertag an und gratuliert mir ... find ich total süß. Sein Sohn allerdings ist ein Mamakind und käme NIE auf die Idee aber muss er auch nicht. Würde mein Sohn bei der Freundin seines Vaters auch nicht machen.
    Bonuskinder hören sich allerdings klasse an.

    Viel Spaß mit Eurem Enkelchen.......genießt die süße Maus, sie werden soo schnell groß.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karin ..
    Kinder sind einfach Kinder :))))) und immer ein Geschenk .
    Dein Frühstück sieht sehr lecker aus .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Beutekind hab ich noch nie gehört. Meine Kinder sind ja auch aus erster Ehe, aber wir haben das nie so bezeichnet. Meine Kinder reden von ihren Eltern, wenn sie meinen jetzigen Mann und mich meinen. Bonuskind finde ich aber schön.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    was für ein süßes Enkelchen ihr habt...schnuckeliges Mäuschen... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Karin,
    was für ein süßes Enkelchen du hast, den ausdruck Beutekind kenne ich nicht .Aber die Bonuskind, oder einfache liebevoll
    unsere Kinder!!!!!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    ein wundervolles Familienfrühstück einer wunderbaren "Endlich-Gefunden-Familie"!
    Süß!
    Hab eine traumhafte Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Karin, ich finde den Ausdruck gar nicht schön. :-(
    Für mich ist es das Bonuskind.

    Euer Enkelchen ist ja sowas von süß, einfach zum Knuddeln.

    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin,
    das ist doch ein schöner Zugewinn und die Kleine ist eine echt süße Maus!
    Habt recht viel Freude mit ihr!
    Mmh,das Frühstück sieht echt lecker aus,krieg gleich wieder Hunger!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Karin,
    was für ein süsses Mäderl! Und Dein Frühstückstisch sieht einfach wundervoll aus!
    Da möcht man sich doch gleich dazu setzen!
    Sei ganz lieb gegrüsst und komm gut ins Wochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karin,
    zuerst mal -die ist soooo süß *knuddel*
    Dann zum Beutekind. Das habe ich noch nie gehört und eigentlich kenne ich gar keine Alternative. Wenn, dann gefällt mir allerdings Bonuskind ganz gut. ...Aber ... bist du die Bonusmama? Wäre das nicht wieder abwertend gegenüber den leiblichen Kindern? Ich glaube ich würde "meine Kinder" sagen. Und solange das Thema nicht speziell darauf kommt, dann ist es für Außenstehende auch irrelevant.
    Jetzt aber zum Frühstück: Wie, bitte schön, sieht denn ein aufwändiges Frühstück bei dir aus ? Die Idee mit dem Rührei im Glas finde ich voll genial. Es ist möglich und eventuell wahrscheinlich, dass ich die Idee klaue ;-))
    LG Naddel

    AntwortenLöschen